Deutsch English

Kurs: IPMA Level B - Projektmanagement-Zertifizierung

Certified Project Manager IPMA Level B

Zertifizierungsbegleitung Certified Senior Project Manager IPMA Level B

Wir bieten die Ausbildung zur Zertifizierung «Certified Senior Project Manager IPMA Level B» in zwei Varianten (Packages) an. Welche Variante auszuwählen ist, ist von Ihrer vergangenen Ausbildung im Projektmanagement abhängig.

Variante 1: Präsenzunterricht, Workshops und Reviews

Der Kurs mit Zertifizierungsbegleitung zur Zertifizierung Certified Senior Project Manager IPMA Level B richtet sich an erfahrene Projektmanager, die sich das Projekthandwerk ausschliesslich über ihre Berufspraxis erworben haben und somit über keine fundierte Ausbildung im Projektmanagement verfügen.

Abschluss

Certified Senior Project Manager IPMA Level B / Projektmanager/in IPMA Level B

Kurzbeschreibung

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt und geübt. In den Workshops werden die Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, der Projektbeschreibung und des Projektberichts vermittelt. Durch das Coaching und durch die Reviews wird die Qualität der einzureichenden Dokumente (Antragsunterlagen, Projektbeschreibung und Projektbericht) sicher gestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Zielgruppe

Der Kurs mit Zertifizierungsbegleitung ist branchenunabhängig und richtet sich an erfahrene Projektmanager, die bereits eine über langjährige Projekterfahrung als Gesamt- oder Hauptprojektleiter in komplexen Projekten verfügen, sich das Projekthandwerk ausschliesslich über ihre Berufspraxis erworben haben und somit über keine fundierte Ausbildung im Projektmanagement verfügen.

Anforderungen

Mindestens fünf Jahre Erfahrung im Projektmanagement,

  • davon drei Jahre in verantwortlicher Führungsfunktion bei komplexen Projekten,
  • sowie zwei weitere Jahre praktische Erfahrung in anderen Projektmanagementfunktionen.

Ein Schulabschluss oder Berufsabschluss ist nicht notwendig.

Durchführungsorte

Dietikon (Zürich), Zollikofen (Bern)

Referent & Coach

Andreas Brauchle, Senior Project Management Consultant

Kurskosten

CHF 6'700.–, inkl.

  • Modul Grundlagen Projektmanagement (Methodik und Instrumente)
  • Persönliches Coaching Zertifizierungsprozess
  • Reviews der Projektdokumentation
  • Kursunterlagen
  • Methodenkoffer (Templates, Vorlagen)
Zertifizierungsgebühren

Die Zertifizierungsgebühren von CHF 3'900.- beinhalten folgende Zertifizierungsschritte vom VZPM. Diese werden direkt von der Prüfungskommission erhoben:

  • Antrag zur Zertifizierung/ Selbstbeurteilung
  • Projektbeschreibung
  • Projektbericht und Interview
Dauer, Umfang

32 Lektionen Präsenzunterricht: Projektmanagement (Methodik und Instrumente)
6 Lektionen Präsenzcoaching

Selbststudium und Arbeitsaufwand

75 Stunden zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, sowie zur Erstellung der Dokumente Antragsunterlagen, Projektbeschreibung und Projektbericht.

Leistungsmessung

Die Zertifizierungsrunden finden zweimal jährlich statt und werden vom Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM) durchgeführt. Für den IPMA Level B ist keine schriftliche Prüfung zu absolvieren. Die Leistungsmessung erfolgt über die Bewertung der Projektbeschreibung und des Projektberichts sowie über ein zweistündiges Interview mit zwei Assessoren.

Administratives

Code Ort Beginn Variante
IPMA-B-ZRH-03-2017-T Dietikon (ZH) 28.08.2017 Montag, 09.00-16.00 Uhr
IPMA-B-ZRH-03-2017-A Dietikon (ZH) 28.08.2017 Montag und Mittwoch, 18.00-21.00 Uhr
IPMA-B-BER-03-2017-T Zollikofen (BE) 31.08.2017 Donnerstag, 09.00-16.00 Uhr
IPMA-B-BER-03-2017-A Zollikofen (BE) 29.08.2017 Dienstag und Donnerstag, 18.00-21.00 Uhr
Einzeldaten IPMA-B-ZRH-03-2017-T

Methodik PM (Modul 1), jeweils 09.00 - 16.00 Uhr
28.08.2017, 04.09.2017, 11.09.2017, 18.09.2017

Präsenzcoaching IPMA Level B (Modul 3a)

  • 21.08.2017, 14.00 - 17.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • März 2018: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Einzeldaten IPMA-B-ZRH-03-2017-A

Methodik PM (Modul 1), jeweils 18.00 - 21.00 Uhr
28.08.2017, 30.08.2017, 04.09.2017, 06.09.2017, 11.09.2017, 13.09.2017, 18.09.2017, 20.09.2017

Präsenzcoaching IPMA Level B (Modul 3a)

  • 21.08.2017, 14.00 - 17.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • März 2018: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Einzeldaten IPMA-B-BER-03-2017-T

Methodik PM (Modul 1), jeweils 09.00 - 16.00 Uhr
31.08.2017, 07.09.2017, 14.09.2017, 21.09.2017

Präsenzcoaching IPMA Level B (Modul 3a)

  • 22.08.2017, 14.00 - 17.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • März 2018: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Einzeldaten IPMA-B-BER-03-2017-A

Methodik PM (Modul 1), jeweils 18.00 - 21.00 Uhr
29.08.2017, 31.08.2017, 05.09.2017, 07.09.2017, 12.09.2017, 14.09.2017, 19.09.2017, 21.09.2017

Präsenzcoaching IPMA Level B (Modul 3a)

  • 22.08.2017, 14.00 - 17.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • März 2018: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Variante 2: Workshops und Reviews

Variante 2: Workshops und Reviews

Das Coaching mit Zertifizierungsbegleitung zur Zertifizierung Certified Senior Project Manager IPMA Level B richtet sich an erfahrene Projektmanager, die bereits über eine fundierte Ausbildung im Projektmanagement verfügen.

Abschluss

Certified Senior Project Manager IPMA Level B / Projektmanager/in IPMA Level B

Kurzbeschreibung

Das Coaching findet in Form von Zertifizierungsbegleitung und Einzelcoaching statt.

In dieser Ausbildungsvariante werden die theoretischen Inhalte gemäss der aktuellen Beurteilungsstruktur Swiss NCB 4.1 vermittelt. In den Workshops werden die Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, der Projektbeschreibung und des Projektberichts vermittelt. Durch das Coaching und durch die Reviews wird die Qualität der einzureichenden Dokumente (Antragsunterlagen, Projektbeschreibung und Projektbericht) sicher gestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Zielgruppe

Das Coaching mit Zertifizierungsbegleitung ist branchenunabhängig und richtet sich an erfahrene Projektmanager, die bereits über langjährige Projekterfahrung als Gesamt- oder Hauptprojektleiter in komplexen Projekten und über eine fundierte Ausbildung im Projektmanagement verfügen und sich mit dem geringsten Präsenzaufwand effizient auf die Zertifizierung IPMA Level B vorbereiten wollen.

Anforderungen

Mindestens fünf Jahre Erfahrung im Projektmanagement,

  • davon drei Jahre in verantwortlicher Führungsfunktion bei komplexen Projekten,
  • sowie zwei weitere Jahre praktische Erfahrung in anderen Projektmanagementfunktionen.

Ein Schulabschluss oder Berufsabschluss ist nicht notwendig.

Durchführungsorte

Dietikon (Zürich), Zollikofen (Bern)

Coach

Andreas Brauchle, Senior Project Management Consultant

Kurskosten

CHF 3'825.–, inkl.

  • Präsenzcoaching
  • Persönliches Coaching Zertifizierungsprozess
  • Reviews der Projektdokumentation
  • Methodenkoffer (Templates, Vorlagen)
Zertifizierungsgebühren

Die Zertifizierungsgebühren von CHF 3'900.- beinhalten folgende Zertifizierungsschritte vom VZPM. Diese werden direkt von der Prüfungskommission erhoben:

  • Antrag zur Zertifizierung/ Selbstbeurteilung
  • Projektbeschreibung
  • Projektbericht und Interview
Dauer, Umfang

6 Lektionen Präsenzcoaching

Selbststudium und Arbeitsaufwand

75 Stunden zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, sowie zur Erstellung der Dokumente Antragsunterlagen, Projektbeschreibung und Projektbericht.

Leistungsmessung

Die Zertifizierungsrunden finden zweimal jährlich statt und werden vom Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM) durchgeführt. Für den IPMA Level B ist keine schriftliche Prüfung zu absolvieren. Die Leistungsmessung erfolgt über die Bewertung der Projektbeschreibung und des Projektberichts sowie über ein zweistündiges Interview mit zwei Assessoren.

Administratives

Code Ort Beginn
IPMA-B-W-ZRH-01-2017-T Dietikon (ZH) 30.08.2017
IPMA-B-W-BER-01-2017-T Zollikofen (BE) 29.08.2017
Einzeldaten IPMA-B-W-ZRH-01-2017-T

Präsenzcoaching IPMA Level B (Module 4 und 3a)

  • 30.08.2017, 16.00-18.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • Individueller Termin, 16.00-17.30 Uhr: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Einzeldaten IPMA-B-W-BER-01-2017-T

Präsenzcoaching IPMA Level B (Module 4 und 3a)

  • 29.08.2017, 16.00-18.00 Uhr (andere Zeiten gemäss Absprache möglich): Übersicht über den Zertifizierungsprozess und der Dokumente, Selbstbeurteilung, Standortbestimmung 4Projects, Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, Projektbeschreibung und des Projektberichts
  • Individueller Termin, 16.00-17.30 Uhr: Persönliches 1:1-Interviewtraining mit Kandidat/in
Unterschiede IPMA Level B und IPMA Level C

Unterschiede IPMA Level B und IPMA Level C

IPMA Level B und Level C unterscheiden sich darin, dass der Certified Senior Project Manager IPMA Level B ein komplexes Projekt erfolgreich managen kann.

Um den IPMA Level B zu erlangen, muss keine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Im Betrachtungszeitraum der letzten 10 Jahre wird jedoch eine Projekterfahrung von insgesamt 5 Jahren vorausgesetzt, 3 Jahre davon müssen die Führung von komplexen Projekten umfassen. Nebst der Projekterfahrung muss ein Referenzprojekt nachgewiesen und in den beiden Dokumenten Projektbeschreibung und Projektbericht beschrieben respektive reflektiert werden.

Projekte können in Bezug auf ihre Inhalte höchst komplexe und anspruchsvolle Arbeitsvorhaben sein. Dennoch ist das Management der Projekte vielleicht nur von begrenzter Komplexität oder die Projekte wurden nicht wirklich als komplexe Projekte gemanagt. Die Projektmanagement-Komplexität wird stark vom Projektkontext beeinflusst.

In der folgenden Aufzählung sind typische Indikatoren für die Projektmanagement-Komplexität aufgeführt, die bei der Einschätzung der Projektmanagement-Komplexität berücksichtigt werden:

  • Auftragslage
  • Zielsystem (Ziele und Ergebnisbeurteilung)
  • Interessierte Parteien (Stakeholder), deren Integration und Vernetzung
  • Kulturelles und soziales Umfeld
  • Innovationsgrad
  • Rahmenbedingungen
  • Öffentliche Interesse
  • Projektstrukturierung und deren Dimensionen
  • Koordinationsaufwand der Projektstrukturen
  • Projektorganisation
  • Führungs- und Teamsituation
  • Entscheidungsprozesse und -befugnisse
  • Ressourcenvolumen und -verfügbarkeit
  • Finanzierung
  • Budgetverantwortung
  • Risiko- und Chancenaspekte
  • Ansprüche an die Ergebnisbeurteilung
  • Projektmanagement-Methoden, -Tools und -Techniken

Kandidaten können direkt in den höchst möglichen Zertifizierungslevel einsteigen. Voraussetzung ist, dass die definierten Anforderungen an die Projekterfahrung und an die Komplexität des Referenzprojekts erfüllt sind.