Kurs: Höherzertifizierung IPMA: Ausbildung, Weiterbildung, Coaching
4850 7450
Höherzertifizierung IPMA

Höherzertifizierung IPMA

Wählen Sie in der Zeile der Zertifizierungen jene Zertifizierung aus, auf die Sie höherzertifizieren wollen. Wählen Sie in der Zeile «Ausgangszertifikat» eine Zertifizierung aus, über die Sie bereits verfügen und die noch gültig ist.

Höherzertifizierung auf IPMA Level C®
Ausgangszertifikat IPMA Level D
Anforderungen Für die Zertifizierung IPMA Level C® muss der Erfahrungsnachweis im Betrachtungszeitraum der letzten 6 Jahre erbracht werden, in Ausnahmefällen bis 10 Jahre:

3 Jahre Erfahrung als Projektmanager in begrenzt komplexen Projekten oder
3 Jahre Erfahrung in einer verantwortlichen Projektmanagement-Rolle als Assistent des Projektmanagers von komplexen Projekten (stv. Projektleiter, Teilprojektleiter).

Sie können bereits vor Ihrer Anmeldung abklären, ob Sie die Anforderungen für den ersten Zertifizierungsschritt (Zertifizierungsantrag) erfüllen. Die Kosten von CHF 300.- für die Vorabklärung werden Ihnen bei Ihrer Anmeldung an den Kurskosten angerechnet.
 

zur Eignungsabklärung

Erforderliche Schritte Antrag
  Executive Summary Report (ESR)
  Schriftliche Prüfung
  Bericht
  Interview
Kurskosten und Zertifizierungsebühren

anmelden

Zertifizierungsgebühren CHF 2600.-
Kurskosten Variante Präsenzunterricht mit Coaching CHF 6550.-
Kurskosten Variante Online-Live-Unterricht mit Coaching CHF 6550.-
Kurskosten Variante E-Learning, Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor CHF 4850.-
Höherzertifizierung auf IPMA Level B®
Ausgangszertifikat IPMA Level D® oder C®
Anforderungen Für die Zertifizierung IPMA Level B® muss der Erfahrungsnachweis im Betrachtungszeitraum der letzten 8 Jahre erbracht werden:

5 Jahre Erfahrung als Projektmanager, davon mindestens 3 Jahre in einer verantwortlichen Führungsfunktion in komplexen Projekten.

Sie können bereits vor Ihrer Anmeldung abklären, ob Sie die Anforderungen für den ersten Zertifizierungsschritt (Zertifizierungsantrag) erfüllen. Die Kosten von CHF 350.- für die Vorabklärung werden Ihnen bei Ihrer Anmeldung an den Kurskosten angerechnet.
 

zur Eignungsabklärung

Erforderliche Schritte Antrag
  Executive Summary Report (ESR)
  Schriftliche Prüfung
  Bericht
  Interview
Kurskosten und Zertifizierungsebühren

anmelden

Zertifizierungsgebühren Ausgangszertifikat IPMA Level D®: CHF 3600.-
Ausgangszertifikat IPMA Level C®: CHF 3300.-
Kurskosten Variante Präsenzunterricht mit Coaching CHF 6700.-
Kurskosten Variante Online-Live-Unterricht mit Coaching CHF 6700.-
Kurskosten Variante Kurskosten Variante E-Learning, Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor CHF 5250.-
Höherzertifizierung auf IPMA Level A®
Ausgangszertifikat IPMA Level D®, C® oder B®
Anforderungen Für die Zertifizierung IPMA Level A® muss der Erfahrungsnachweis im Betrachtungszeitraum der letzten 12 Jahre erbracht werden:

5 Jahre Erfahrung als Projektmanager in verantwortlicher Führungsfunktion in sehr komplexen Projekten, davon mindestens 3 Jahre auf strategischem Level.

Sie können bereits vor Ihrer Anmeldung abklären, ob Sie die Anforderungen für den ersten Zertifizierungsschritt (Zertifizierungsantrag) erfüllen. Die Kosten von CHF 400.- für die Vorabklärung werden Ihnen bei Ihrer Anmeldung an den Kurskosten angerechnet.
 

zur Eignungsabklärung

Erforderliche Schritte Antrag
  Executive Summary Report (ESR)
  Bericht
  Interview
Kurskosten und Zertifizierungsebühren

anmelden

Zertifizierungsgebühren Ausgangszertifikat IPMA Level D®: CHF 5500.-
Ausgangszertifikat IPMA Level C®: CHF 5200.-
Ausgangszertifikat IPMA Level B®: CHF 4900.-
Kurskosten Variante E-Learning, Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor CHF 7450.-
Zielgruppe

Sie haben bereits eine IPMA-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind im Besitz einer gültigen Zertifizierung IPMA Level D®,  IPMA Level C© oder IPMA Level B©.

Falls Ihre Projekterfahrung und Ihr Referenzprojekt den Anforderungen für einen höheren IPMA Level entsprechen, stehen Ihnen die Möglichkeiten einer Höherzertifizierung offen.

Kursvariante Online-Live-Kurs und Coaching: Methodik und Didaktik
Online-Live-Kurs und Coaching IPMA Level C

Die Kursvariante Online-Live-Kurs findet im virtuellen Klassenzimmer statt. Inhaltlich und didaktisch entspricht diese Kursvariante der Variante Präsenzunterricht. Die Moderation erfolgt am PC, Notebook oder Tablet.

Weitere Merkmale:

  • Moderierter Austausch unter den Kandidaten und mit dem Referenten via Kamera und Bildschirm.
  • Lerngruppen
  • Alle Unterlagen auch in elektronischer Form.

Der Online-Live-Unterricht umfasst je nach Variante 6 Unterrichtstage bzw. 12 Unterrichtsabende und ist geprägt von vielfältigen und abwechslungsreichen Lehrmethoden:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Diskussionsrunden
  • Workshops
  • Rollenspiele
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

In der Klasse fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Die bevorstehenden Unterrichtslektionen bereiten Sie anhand unserer elektronischen Lernplattform vor. Im Unterricht findet eine umfassende Vertiefung des Stoffs statt. Nach dem Unterricht repetieren Sie den Stoff anhand unserer Wissens- und Übungsplattform.

Im Einzelcoaching werden die Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, des Executive Summary Reports und des Berichts vermittelt. Durch das Coaching und durch die Reviews wird die Qualität der einzureichenden Dokumente (Antragsunterlagen, Executive Summary Report, Bericht) sichergestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Während der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 4–6 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Kursvariante Präsenzunterricht und Coaching: Methodik und Didaktik
Präsenzunterricht und Coaching IPMA Level C

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt. Die Basis dazu bildet die aktuelle Beurteilungsstruktur Swiss Individual Competence Baseline (swiss.ICB4).

Der Präsenzunterricht umfasst 6 Unterrichtstage und ist geprägt von vielfältigen und abwechslungsreichen Lehrmethoden:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Diskussionsrunden
  • Workshops
  • Rollenspiele
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

In der Klasse fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Die bevorstehenden Unterrichtslektionen bereiten Sie anhand unserer elektronischen Lernplattform vor. Im Unterricht findet eine umfassende Vertiefung des Stoffs statt. Nach dem Unterricht repetieren Sie den Stoff anhand unserer Wissens- und Übungsplattform.

Im Einzelcoaching werden die Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, des Executive Summary Reports und des Berichts vermittelt. Durch das Coaching und durch die Reviews wird die Qualität der einzureichenden Dokumente (Antragsunterlagen, Executive Summary Report, Bericht) sichergestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Während der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 4–6 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Weitere Merkmale:

  • Moderierter Austausch unter den Kandidaten und mit dem Referenten.
  • Lerngruppen
  • Alle Unterlagen auch in elektronischer Form.
  • Kursstandorte in Ihrer Nähe: Die Weiterbildung Projektmanagement findet in der Region Zürich, Aargau, Basel und Bern statt.
Kursvariante E-Learning und Coaching: Methodik und Didaktik
E-Learning und Coaching IPMA Level C

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt. Die Basis dazu bildet die aktuelle Beurteilungsstruktur Swiss Individual Competence Baseline (swiss.ICB4).

Die Theorievermittlung geschieht im E-Learning Selbststudium über unsere elektronische Plattform. Diese besteht aus Theorieteilen, Repetitionsfragen und Übungsfragen. Zusätzlich wird auf einer weiteren elektronischen Plattform anhand von Lückentexten, Zuordnungsfragen und Anordnungsfragen die gelernte Theorie angewendet.

Im Einzelcoaching werden die Anforderungen und Inhalte der Antragsdokumentation, des Executive Summary Reports und des Berichts vermittelt. Durch das Coaching und durch die Reviews wird die Qualität der einzureichenden Dokumente (Antragsunterlagen, Executive Summary Report, Bericht) sichergestellt. Das Einzelcoaching der Projektdokumentation läuft über Rückmeldungen per E-Mail statt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 8 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Weitere Merkmale:

  • Ein erfahrener Coach begleitet Sie durch den Zertifizierungsprozess. Es finden mehrere virtuelle Sitzungen via Kamera und Bildschirm statt. Dabei wird Ihr Wissensstand überprüft und es werden Schwachstellen identifiziert und ausgemerzt. Dies bietet Raum für Verständnisfragen.
  • Lerngruppen
  • Orts- und zeitunabhängig.
  • Effizient
Kursleiter & Coach
Kursleiter & Coach

Andreas Brauchle
Senior Project Management Consultant/Trainer

Kundenzufriedenheit 5 von 5
23 Bewertungen
Bewertung Höherzertifizierung IPMA 5 0 5 23
Infomaterial
Diese Seite drucken
Copyright 2020 4Projects GmbH. Alle Rechte vorbehalten.