Kurs: Zertifizierung Projektmanager IPMA Level B: Ausbildung und Weiterbildung über Lehrgang/Kurs/Coaching/E-Learning
5250 6700
Projektassistent IPMA Level D - Kurs: Zertifizierung Projektleiter IPMA Level D: Ausbildung und Weiterbildung über Lehrgang/Kurs/E-Learning

Kurs mit Coaching: IPMA Level B - Projektmanagement-Zertifizierung

Weiterbildung - Präsenzunterricht, Online-Live-Unterricht, E-Learning

Certified Senior Project/Programme/Portfolio Manager IPMA Level B

Kurzbeschreibung

Im Kurs lernen Sie, wie Projekte initiiert, geplant, durchgeführt, überwacht und abgeschlossen werden. Nebst der Methodik und den strukturellen Elementen erwerben Sie auch kulturelle Aspekte während Ihrer Projektführung zu berücksichtigen und bereiten sich auf die IPMA® Level B Zertifizierung vor. Im Coaching wird die Qualität der einzureichenden Unterlagen sichergestellt und es wird eine Sicherheit für das bevorstehende Interview erlangt.

Die InhaberInnen eines Zertifikats IPMA Level B® sind in der Lage, komplexe Projekte zu managen.

Die IPMA® Zertifizierung ist international anerkannt und bekannt.

Sie können sich dabei je nach Ihrer persönlichen Erfahrung im Projekt-, Programm und Portfoliomanagement auf eine der folgenden Domänen zertifizieren:

  • Certified Senior Project Manager IPMA® Level B
  • Certified Senior Programme Manager IPMA® Level B
  • Certified Senior Portfolio Manager IPMA® Level B

Die Weiterbildung Projektleitung wird in drei Varianten angeboten:

  • Präsenzunterricht/Coaching,
  • Online-Live-Unterricht/Coaching,
  • E-Learning/Coaching
Kursvarianten
Kursvariante Präsenzunterricht und Coaching: Methodik und Didaktik
Präsenzunterricht und Coaching IPMA Level B

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt. Die Basis dazu bildet die aktuelle Beurteilungsstruktur Swiss Individual Competence Baseline (swiss.ICB4). Dies bildet die optimale Vorbereitung für die IPMA® Zertifizierung.

Der Präsenzunterricht umfasst 6 Unterrichtstage und ist geprägt von vielfältigen und abwechslungsreichen Lehrmethoden:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Diskussionsrunden
  • Workshops
  • Rollenspiele
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

Weitere Merkmale:

  • Moderierter Austausch unter den Kandidaten und mit dem Referenten.
  • Lerngruppen
  • Alle Unterlagen auch in elektronischer Form.
  • Kursstandorte in Ihrer Nähe: Die Weiterbildung Projektmanagement findet in der Region Zürich, Aargau, Basel und Bern statt.

In der Klasse fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Die bevorstehenden Unterrichtslektionen bereiten Sie anhand unserer elektronischen Lernplattform vor. Im Unterricht findet eine umfassende Vertiefung des Stoffs statt. Nach dem Unterricht repetieren Sie den Stoff anhand unserer Wissens- und Übungsplattform.

Im Einzelcoaching wird die Qualität der einzureichenden Unterlagen (Antragsdokumentation, Executive Summary Report, Projektbericht) sichergestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Während der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 4–6 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Kursvariante Online-Live-Unterricht und Coaching: Methodik und Didaktik
Online-Live-Kurs und Coaching IPMA Level B

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt. Die Basis dazu bildet die aktuelle Beurteilungsstruktur Swiss Individual Competence Baseline (swiss.ICB4). Dies bildet die optimale Vorbereitung für die IPMA® Zertifizierung.

Die Variante Online-Live-Unterricht findet im virtuellen Klassenzimmer statt. Inhaltlich und didaktisch entspricht diese Kursvariante der Variante Präsenzunterricht. Die Moderation erfolgt am PC, Notebook oder Tablet.

Der Online-Live-Unterricht umfasst 12 Unterrichtsabende und ist geprägt von vielfältigen und abwechslungsreichen Lehrmethoden:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Diskussionsrunden
  • Workshops
  • Rollenspiele
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

Weitere Merkmale:

  • Moderierter Austausch unter den Kandidaten und mit dem Referenten via Kamera und Bildschirm.
  • Lerngruppen
  • Ortsunabhängig, bspw. im Home Office.
  • Alle Unterlagen auch in elektronischer Form.

In der Klasse fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Die bevorstehenden Unterrichtslektionen bereiten Sie anhand unserer elektronischen Lernplattform vor. Im Unterricht findet eine umfassende Vertiefung des Stoffs statt. Nach dem Unterricht repetieren Sie den Stoff anhand unserer Wissens- und Übungsplattform.

Im Einzelcoaching wird die Qualität der einzureichenden Unterlagen (Antragsdokumentation, Executive Summary Report, Projektbericht) sichergestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Während der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 4–6 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Kursvariante E-Learning und Coaching: Methodik und Didaktik
E-Learning und Coaching IPMA Level B

Im Kurs wird die Methodik des Projektmanagements und die Anwendung der Tools vermittelt. Die Basis dazu bildet die aktuelle Beurteilungsstruktur Swiss Individual Competence Baseline (swiss.ICB4). Dies bildet die optimale Vorbereitung für die IPMA® Zertifizierung.

Die Theorievermittlung geschieht im E-Learning Selbststudium über unsere elektronische Plattform. Diese besteht aus Theorieteilen, Repetitionsfragen und Übungsfragen. Zusätzlich wird auf einer weiteren elektronischen Plattform anhand von Lückentexten, Zuordnungsfragen und Anordnungsfragen die gelernte Theorie angewendet.

Im Einzelcoaching wird die Qualität der einzureichenden Unterlagen (Antragsdokumentation, Executive Summary Report, Projektbericht) sichergestellt. Als Vorbereitung zum letzten Zertifizierungsschritt wird im Interviewtraining das bevorstehende Interview mit dem VZPM am eigenen Referenzprojekt trainiert.

Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung werden die Musterprüfungen vom VZPM und eine interne Musterprüfung gelöst.

Es ist mit 8 Stunden Heimstudium pro Woche während der gesamten Ausbildungszeit zu rechnen.

Weitere Merkmale:

  • Ein erfahrener Coach begleitet Sie durch den Zertifizierungsprozess. Es finden mehrere virtuelle Sitzungen via Kamera und Bildschirm statt. Dabei wird Ihr Wissensstand überprüft und es werden Schwachstellen identifiziert und ausgemerzt. Dies bietet Raum für Verständnisfragen.
  • Lerngruppen
  • Orts- und zeitunabhängig.
  • Effizient
Vorteile der IPMA-Zertifizierung

Unsere Vorbereitungskurse bereiten Sie strukturiert auf die international anerkannte und branchenneutrale IPMA® Zertifizierung vor. Unsere Teilnehmer arbeiten in den unterschiedlichsten Branchen und Berufen und bereichern dadurch die Kurse mit ihren eigenen Erfahrungen.

Sie lernen unterschiedliche Projektarten (Organisation, Reorganisation, Produktentwicklung, IT, Bau und Kultur) methodisch zu planen, zu kontrollieren und zu steuern. Sie nehmen die wichtigsten Tools mit, die für eine erfolgreiche Projektabwicklung wertvoll sind und setzen diese in Ihre Projektarbeit ein. Dies bringt Ihnen und Ihrem Arbeitgeber einen enormen Mehrwert. Sie verbessern dadurch einige Prozesse und bringen mehr Produktivität in die Firma ein. All dies führt zu einer Steigerung der Effizienz und zu weniger misslungenen Projekten. Denn Sie können die Risiken und Schwierigkeiten rechtzeitig erkennen und dagegen erfolgreich agieren.

Eine erfolgreiche Projektarbeit führt zu einer Steigerung der persönlichen Anerkennung und stärkt die persönlichen und sozialen Kompetenzen.

Zielgruppe

Der Kurs IPMA® Level B mit Zertifizierungsbegleitung ist branchenunabhängig und richtet sich an erfahrene Projekt-, Programm und Portfoliomanager, die bereits über langjährige Erfahrung in komplexen Projekten, Programmen oder Portfolios verfügen.

Anforderungen

Für die Zertifizierung IPMA® Level B muss der Erfahrungsnachweis im Betrachtungszeitraum der letzten 8 Jahre erbracht werden, in Ausnahmefällen bis 12 Jahre:

Titel Anforderungen
Certified Senior Project Manager IPMA Level B 5 Jahre Erfahrung als Projektmanager, davon mindestens 3 Jahre in einer verantwortlichen Führungsfunktion in komplexen Projekten
Certified Senior Programme Manager IPMA Level B 5 Jahre Erfahrung als Programmmanager, davon mindestens 3 Jahre in einer verantwortlichen Führungsfunktion in komplexen Programmen
Certified Senior Portfolio Manager IPMA Level B 5 Jahre Erfahrung als Portfoliomanager, davon mindestens 3 Jahre in einer verantwortlichen Führungsfunktion in komplexen Portfolios

Sie können bereits vor Ihrer Anmeldung abklären, ob Sie die Anforderungen für den ersten Zertifizierungsschritt (Zertifizierungsantrag) erfüllen. Die Kosten von CHF 350.- für die Vorabklärung werden Ihnen bei Ihrer Anmeldung an den Kurskosten angerechnet.

zur Eignungsabklärung

Eignungsabklärung IPMA Level B CHF 350.-
Leistungsmessung

Die Zertifizierungsrunden werden vom Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM) durchgeführt.

In einem Executive Summary Report macht der Kandidat Angaben zum Unternehmen, zu seiner Stellung im Unternehmen und zum Referenzprojekt.

Die schriftliche Prüfung dauert 3 Stunden und besteht aus offenen Fragen (Fallstudien).

Nach der schriftlichen Prüfung muss ein selbst geführtes Projekt in einem Bericht beschrieben werden.

Der Bericht bildet die Grundlage für den mündlichen Teil in einem zweistündigen Interview mit zwei Assessoren.

Kursleiter & Coach
Kursleiter & Coach

Andreas Brauchle
Senior Project Management Consultant/Trainer

Kundenzufriedenheit 5 von 5
89 Bewertungen
Bewertung IPMA Level B 5 0 5 89
Zertifizierungsprozess

In der folgenden Abbildung wird der Zertifizierungsprozess IPMA® abgebildet. Den einzelnen Zertifizierungsschritten und dessen Lieferobjekte sind unsere Leistungen (4Projects), die Leistungen der Zertifizierungsstelle (VZPM) und die Leistungen der Kandidaten aufgeführt.

Die in den Kursen verwendete Sprache ist Hochdeutsch. Für den Zertifizierungsprozess oder für die Zertifikatssprache kann Deutsch, Französisch oder Englisch gewählt werden.

Zertifizierungsprozess IPMA

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern.

Produktvideos IPMA / VZPM
4-Level-System IPMA Zertifizierung
Abschluss

Nach dem Kurs stehen Leistungsnachweise in Form von anerkannten und bekannten Zertifizierungen zur Verfügung. Mit dem Bestehen des Zertifizierungsprozesses für die entsprechende Zertifizierung sind Sie berechtigt, den folgenden Titel zu tragen:

  • Certified Senior Project Manager IPMA® Level B, Projektmanager/in IPMA® Level B
  • Certified Senior Programme Manager IPMA® Level B, Programmmanager/in IPMA® Level B
  • Certified Senior Portfolio Manager IPMA® Level B, Portfoliomanager/in IPMA Level® B

Verwandte Bezeichnungen: Projektleiter, Projektmanager, Programmleiter, Programmmananger, Portfoliomanager

Zertifizierungsgebühren

Die Zertifizierungsgebühren von CHF 3'900.- beinhalten folgende Zertifizierungsschritte vom VZPM. Diese werden direkt vom VZPM erhoben und sind nicht in den Kurskosten enthalten:

  • Antrag zur Zertifizierung/ Selbstbeurteilung
  • Schriftliche Prüfung IPMA® Level B
  • Executive Summary Report
  • Projektbericht
  • Interview
Promotions

Promotion für Firmen
Melden sich 3 Teilnehmer aus derselben Firma zu einem publizierten Kurs IPMA® Level B Variante Online-Live-Unterricht an, fallen für den dritten Teilnehmer keine Kurskosten (ausgenommen für Coaching und Reviews) an.

Durchführungen, Daten und Kosten
Durchführungsort Variante Durchführungszeit Einzeldaten Kurskosten  
Brugg Präsenzunterricht mit Coaching, montags 09.00-16.00 Uhr 11.01.2021, 18.01.2021, 25.01.2021, 01.02.2021, 15.02.2021, 22.02.2021 CHF 6700.-

anmelden

Brugg Präsenzunterricht mit Coaching, samstags 09.00-16.00 Uhr 16.01.2021, 23.01.2021, 30.01.2021, 06.02.2021, 20.02.2021, 27.02.2021 CHF 6700.-

anmelden

Online-Live Online-Live-Unterricht mit Coaching, samstags 09.00-16.00 Uhr 16.01.2021, 23.01.2021, 30.01.2021, 06.02.2021, 20.02.2021, 27.02.2021 CHF 6700.-

anmelden

E-Learning Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor in Videokonferenzen   11.01.2021 CHF 5250.-

anmelden

E-Learning Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor in Videokonferenzen   01.02.2021 CHF 5250.-

anmelden

Durchführungsort Variante Durchführungszeit Einzeldaten Kurskosten  
Brugg Präsenzunterricht mit Coaching, montags 09.00-16.00 Uhr 01.03.2021, 08.03.2021, 15.03.2021, 22.03.2021, 26.04.2021, 03.05.2021 CHF 6700.-

anmelden

Brugg Präsenzunterricht mit Coaching, samstags 09.00-16.00 Uhr 06.03.2021, 13.03.2021, 20.03.2021, 27.03.2021, 01.05.2021, 08.05.2021 CHF 6700.-

anmelden

Zollikofen Präsenzunterricht mit Coaching, donnerstags 09.00-16.00 Uhr 04.03.2021, 11.03.2021, 18.03.2021, 25.03.2021, 29.04.2021, 06.05.2021 CHF 6700.-

anmelden

Online-Live Online-Live-Unterricht mit Coaching, dienstags und mittwochs 18.00-21.00 Uhr 02.03.2021, 03.03.2021, 09.03.2021, 10.03.2021, 16.03.2021, 17.03.2021, 23.03.2021, 24.03.2021, 27.04.2021, 28.04.2021, 04.05.2021, 05.05.2021 CHF 6700.-

anmelden

Online-Live Online-Live-Unterricht mit Coaching, samstags 09.00-16.00 Uhr 06.03.2021, 13.03.2021, 20.03.2021, 27.03.2021, 01.05.2021, 08.05.2021 CHF 6700.-

anmelden

E-Learning Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor in Videokonferenzen   01.03.2021 CHF 5250.-

anmelden

E-Learning Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor in Videokonferenzen   01.04.2021 CHF 5250.-

anmelden

E-Learning Selbststudium, Austausch und Coaching mit dem Tutor in Videokonferenzen   03.05.2021 CHF 5250.-

anmelden

Infomaterial
Diese Seite drucken
Copyright 2020 4Projects GmbH. Alle Rechte vorbehalten.