Leadership Zertifizierung IPMA Level A Agile | Kurs

Weiterbildung Projektmanagement

Certified Agile Organisational Leader IPMA Level A

Icon 4Projects GmbH

Informationen zu unserem Kurs

Erreiche über Präsenz-, Online-Live oder e-Learning mit Coaching die international anerkannte und bekannte Zertifizierung IPMA Level A Agile in nur 6 Monaten.

Die Zertifizierung Certified Agile Organisational Leader IPMA® Level A ist branchenunabhängig und richtet sich an erfahrene Projekt-, Programm- und Portfoliomanager, die bereits über langjährige Erfahrung in einem sehr komplexen agilen Umfeld verfügen, innerhalb der Organisation für sehr komplexe Projekte, Programme, oder für das Projektportfolio verantwortlich sind und ihre Kompetenzen weiterentwickeln wollen.

Ziel der Weiterbildung ist die Zertifizierung zum Certified Agile Organisational Leader IPMA® Level A.

Kursdaten IPMA Level A Agile

  • Kommende Termine
  • Alle Termine

Nächste Kursdaten IPMA Level A Agile

E-Learning - Beginn jederzeit möglich

E-Learning

Kursdaten IPMA Level A Agile

E-Learning - Beginn jederzeit möglich

E-Learning

09 November 2024
bis
14 Dez 2024

samstags
09.11.2024, 16.11.2024, 23.11.2024, 30.11.2024, 07.12.2024, 14.12.2024

Ort: Brugg und Online-Live, GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG
  09:00 bis 16:00 Uhr
11 November 2024
bis
16 Dez 2024

montags
11.11.2024, 18.11.2024, 25.11.2024, 02.12.2024, 09.12.2024, 16.12.2024

Ort: Brugg und Online-Live, GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG
  09:00 bis 16:00 Uhr
15 März 2025
bis
10 Mai 2025

samstags
15.03.2025, 22.03.2025, 29.03.2025, 05.04.2025, 03.05.2025, 10.05.2025

Ort: Brugg und Online-Live
  09:00 bis 16:00 Uhr
17 März 2025
bis
12 Mai 2025

montags
17.03.2025, 24.03.2025, 31.03.2025, 07.04.2025, 05.05.2025, 12.05.2025

Ort: Brugg und Online-Live
  09:00 bis 16:00 Uhr

Argumente für einen Kursbesuch bei 4Projects

Vertrauen Sie uns mit über 20 Jahren Trainings- und Coaching-Erfahrung und mehr als 800 zertifizierten Absolvent:innen. 98% unserer Teilnehmer:innen haben die Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen.

  • Obwohl die Materie komplex ist, wird sie dank Struktur und Praxisbeispielen verständlich und spannend vermittelt.
  • Fragen zur Theorie und Praxis werden auch ausserhalb der Kurszeiten vom Coach beantwortet.
  • Kleinklassen: 6-12 Teilnehmende für garantierten Lernerfolg.
  • Aktuelle Kursinhalte zu allen Kompetenzelementen der ICB4.
  • Wissensdatenbank und Projektmanagement-Kompendium (über 800 A4-Seiten mit Texten, Abbildungen, Tabellen online und im PDF-Format). Die PDFs sind zeitlich unbegrenzt nutzbar und können auch während der schriftlichen Prüfung verwendet werden. 
  • Praxiserprobte Vorlagen und Tools zur eigenen Verwendung.
  • Individuelle Unterstützung bei der Variante e-Learning: Bei Bedarf Video-Sessions mit dem Coach.
  • Skalierbare Weiterbildung: Ein Kombikurs für alle IPMA®-Level. Bei einer Höherzertifizierung zu einem späteren Zeitpunkt werden die bereits an 4Projects bezahlten Kurskosten angerechnet.
  • Netzwerk von erfahrenen Projektmanagern, Scrum Mastern und Product Ownern.
  • Prüfungstraining anhand von Musterprüfungen vergangener Prüfungen (PDF).
  • Coaching: Reviews der Antragsunterlagen, Executive Summary Reports (ESR) und des Projektberichts.
  • Konkrete Vorschläge und Hinweise zur Projektdokumentation.
  • 1.5-2h Interviewtraining zur Vorbereitung auf das Interview mit den Assessoren.

Die IPMA®-Zertifizierung ist international anerkannt und bekannt und ist oft mit mehr Verantwortung und einer Gehaltserhöhung verbunden.

Auf welchem IPMA® Level Sie sich zertifizieren lassen, hängt von Ihrer Erfahrung ab

Kurskosten und Zertifizierungsgebühren

Kursvariante Blended Learning Online-Live-Unterricht E-Learning
Kurskosten * CHF 7650.- CHF 7650.- CHF 5850.-

Bereits ab 2 Teilnehmern aus dem gleichen Unternehmen erhalten Sie einen Rabatt auf die Kurskosten. Die Kosten für die Zertifizierung sind davon ausgenommen.

* exkl. Zertifizierungsgebühren

Zertifizierungsgebühren

Die Zertifizierungsgebühren von CHF 5900.- (CHF 4400.- bei vorhandenem Projektmanagement-Zertifikat IPMA® Level A) beinhalten folgende Zertifizierungsschritte vom VZPM. Diese werden direkt vom VZPM erhoben und sind nicht in den Kurskosten enthalten:

Zertifizierungsschritt Zertifizierungsgebühren
Antrag zur Zertifizierung CHF 500.-
Executive Summary Report CHF 1700.-
Bericht CHF 1500.-
Interview CHF 2200.-
Total Zertifizierungsgebühren CHF 5900.-

Preis für Zertifizierung bei vorhandenem Projektmanagement-Zertifikat IPMA® Level A:

Zertifizierungsschritt Zertifizierungsgebühren
Antrag zur Zertifizierung CHF 500.-
Executive Summary Report CHF 1700.-
Interview CHF 2200.-
Total Zertifizierungsgebühren CHF 4400.-

Zertifizierungsprozess IPMA Level A Agile

Wir begleiten Sie Schritt für Schritt durch den Zertifizierungsprozess IPMA® Level A Agile.

Die in den Kursen verwendete Sprache ist Hochdeutsch. Für den Zertifizierungsprozess oder für die Zertifikatssprache kann Deutsch, Französisch oder Englisch gewählt werden.

Kursvarianten und Lernmodelle

Der Kurs kann als Präsenzunterricht, Online-Live-Unterricht oder als E-Learning gebucht und durchgeführt werden.

Präsenzunterricht

Die Unterrichtsvariante Blended Learning ist eine Mischung aus Präsenzunterricht und Online-Live-Unterricht. An den ersten vier Kurstagen findet der Präsenzunterricht statt, an den letzten beiden Tagen der Online-Live-Unterricht.

Online-Live-Unterricht

Beim Online-Live-Unterricht werden Sie live per Video zugeschaltet und nehmen aktiv am Unterricht teil.

E-Learning

Bei einem E-Learning-Kurs sind Sie nicht an unsere Kurstermine gebunden. Bei Fragen unterstützt Sie Ihr Coach.

Lernmodell Präsenzunterricht / Online-Live-Unterricht

Lernmodell IPMA Level A Agile Blended Learning

Lernmodell E-Learning

Lernmodell IPMA Level A Agile e-Learning

Kursinhalte und Lernziele

Die Kursinhalte beziehen sich auf den offiziellen Standard der IPMA® und decken alle 28 Kompetenzelemente ab. Der Schwerpunkt liegt auf der Methodik für die Durchführung von Projekten.

Kursinhalte und Lernziele

Kompetenzbereich Praktiken («Practice»)

Icon Practice competences
Kompetenzelement Sie sind in der Lage...
Projektdesign bereits zu Projektbeginn, einen grundsätzlichen Vorgehensplan für ein Vorhaben zu erstellen,
Anforderungen und Ziele Anforderungen und Ziele zu definieren und zu priorisieren,
Leistungsumfang und Lieferobjekte den Leistungsumfang abzugrenzen und dessen Lieferobjekte zu bestimmen,
Ablauf und Termine ein adäquates Vorgehensmodell für die Abwicklung des Vorhabens auszuwählen und entsprechend anzupassen,
eine Ablauf- und Terminplanung zu erstellen und anzupassen,
Organisation, Information und Dokumentation ein Projektinformations- und Dokumentationssystem aufzubauen,
Qualität ein Qualitätsmanagement-System aufzubauen,
Kosten und Finanzierung Ihr Vorhaben bezüglich Kosten und Finanzierung zu planen und zu steuern,
Ressourcen Ressourcen zu planen, zu beschaffen und einzusetzen,
Beschaffung mit Lieferanten zu verhandeln,
Planung und Steuerung ein Projekt-Controlling-System zu erstellen und einzusetzen,
Chancen und Risiken ein Risiko- und Chancenmanagement zu planen und zu betreiben,
Stakeholder mit Betroffenen und Beteiligten für eine erfolgreiche Projektakzeptanz umzugehen,
Change und Transformation das Vorhaben nicht nur funktional, sondern auch psychologisch für eine höhere Akzeptanz bei den Betroffenen und Beteiligten zu verkaufen,
Selektion und Balance das Portfolio zu analysieren, auf Kundennutzen und Unternehmensnutzen zu analysieren, beurteilen und priorisieren und Initiativen und Ressourcen in Einklang zu bringen.

Kompetenzbereich Menschen («People»)

Icon people competences
Kompetenzelement Sie sind in der Lage...
Selbstreflexion und Selbstmanagement zu reflektieren und sich selbst zu managen,
Persönliche Integrität und Verlässlichkeit Integrität und Verlässlichkeit für sich und im Projektteam aufzubauen,
Persönliche Kommunikation adäquat zu kommunizieren,
Beziehungen und Engagement ein Beziehungsnetzwerk aufzubauen,
Führung sich und andere erfolgreich zu führen,
Teamarbeit ein interdisziplinäres Hochleistungsteam aufzubauen,
Konflikte und Krisen sich auf Konflikte und Krisen einzustellen und diese erfolgreich bewältigen,
Vielseitigkeit ganzheitlich zu denken und zu handeln,
Verhandlungen erfolgreich zu verhandeln,
Ergebnisorientierung ergebnisorientiert zu arbeiten.

Kompetenzbereich Kontext («Perspective»)

Icon perspective competences
Kompetenzelement Sie sind in der Lage...
Strategie Strategie, Struktur und Kultur auf Ihr Vorhaben anzuwenden,
Governance, Strukturen und Prozesse bestehende Führungsstrukturen und Prozesse zu identifizieren und Ihr Vorhaben nach diesen abzuwickeln,
Compliance, Standards und Regulationen bestehende Regeln, Standards und Vorschriften zu identifizieren und auf Ihr Vorhaben anzuwenden,
Macht und Interessen Macht- und Interessen im Unternehmen zu identifizieren und im Vorhaben einzusetzen,
Kultur und Werte Kultur und Werte anzuerkennen und die Abwicklung des Vorhabens danach auszurichten,
Nachhaltigkeit in der Abwicklung des Vorhabens und in der Lösung zu leben.

Anforderungen und Leistungsmessung

Für die Zertifizierung IPMA® Level A AGILE muss in den letzten 12 Jahren mindestens 5 Jahre Leadership-Erfahrung in einem sehr komplexen, agilen Umfeld, davon mindestens 3 Jahre auf strategischem Level, erbracht werden.

Sie können bereits vor Ihrer Anmeldung abklären, ob Sie die Anforderungen für den ersten Zertifizierungsschritt (Zertifizierungsantrag) erfüllen. Die Kosten von CHF 400.- für die Vorabklärung werden Ihnen bei Ihrer Anmeldung an den Kurskosten angerechnet.

Die Zertifizierungsrunden werden vom Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM) durchgeführt.

Im Executive Summary Report beschreiben Sie das zur Zertifizierung vorgeschlagene Referenzvorhaben. Dabei geht es darum, die Herausforderungen der jeweils angetroffenen Ausgangslagen sowie deren Komplexitätstreiber nachvollziehbar aufzuzeigen. Dabei werden Ihre Kompetenzen im Projektmanagement beurteilt. Entsprechend müssen Sie im Executive Summary Report auf die Herausforderungen aus der Sicht des Managements Ihrer Vorhaben eingehen, und nicht auf die Komplexität der zu realisierenden Lösungen. Wie Sie mit der angetroffenen Komplexität umgegangen sind, ist Teil des Berichts und des Interviews.

Der Bericht bildet die Grundlage für den mündlichen Teil in einem zweistündigen Interview mit zwei Assessoren.

Abschluss

IPMA Level A certified

Nach dem Kurs stehen Leistungsnachweise in Form von anerkannten und bekannten Zertifizierungen zur Verfügung. Mit dem Bestehen des Zertifizierungsprozesses für die entsprechende Zertifizierung sind Sie berechtigt, den folgenden Titel zu tragen:

  • Certified Project Director IPMA® Level A, Projektdirektor IPMA® Level A
  • Certified Programme Director IPMA® Level A, Programmdirektor IPMA® Level A
  • Certified Portfolio Director IPMA® Level A, Portfoliodirektor IPMA® Level A

Vorteile der IPMA® Agile Leadership Zertifizierung

Unsere Ausbildungen sind vom Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM) anerkannt und werden Ihrer International Project Management Association (IPMA®)-Rezertifizierung angerechnet.

Unsere Vorbereitungskurse bereiten Sie strukturiert auf die international anerkannte und branchenneutrale IPMA® Agile Leadership Zertifizierung vor. Unsere Teilnehmer arbeiten in den unterschiedlichsten Branchen und Berufen und bereichern dadurch die Kurse mit ihren eigenen Erfahrungen.

Die IPMA® Agile Leadership Zertifizierung bietet sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmen eine Reihe von Vorteilen:

Für Einzelpersonen

  • Verbesserte Karrierechancen: Die Zertifizierung zeigt Arbeitgebern, dass Sie über die Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um agile Projekte erfolgreich zu leiten. In der heutigen Geschäftswelt, in der agile Projekte immer wichtiger werden, kann Ihnen diese Zertifizierung einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und Ihre Karrierechancen verbessern.
  • Fundiertes Wissen in agilem Projektmanagement: Die Schulung vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis der agilen Methodik, der zugrundeliegenden Prinzipien und Werte sowie der verschiedenen agilen Frameworks wie Scrum und Kanban. Sie lernen, wie Sie agile Projekte planen, durchführen und steuern können.
  • Entwicklung von Soft Skills: Die Ausbildung legt großen Wert auf die Entwicklung von Soft Skills, die für agile Führungskräfte unerlässlich sind. Dazu gehören unter anderem Kommunikation, Zusammenarbeit, Konfliktlösung und Entscheidungsfindung.

Für Unternehmen

  • Steigerung der Projekterfolgsquote: Durch die Schulung Ihrer Mitarbeiter in IPMA Agile Leadership können Sie Ihre Projekterfolgsquote erhöhen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Ihre Projekte pünktlich, budgetgerecht und in der gewünschten Qualität abgeschlossen werden.
  • Verbesserte Teameffizienz und -motivation: Agile Methoden fördern die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch im Team. Dies kann zu einer höheren Motivation der Mitarbeiter und einer besseren Teameffizienz führen.
  • Höhere Kundenzufriedenheit: Agile Projekte zeichnen sich durch eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden aus. Dies ermöglicht es Ihnen, auf Kundenfeedback frühzeitig einzugehen und die Projektergebnisse kontinuierlich zu verbessern.

Die IPMA® Agile Leadership Zertifizierung bietet sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmen eine Reihe von Vorteilen. Sie kann Ihnen helfen, Ihre Karriere voranzutreiben, die Projekterfolgsquote zu erhöhen und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Kursleiter & Coach

Andreas Brauchle
Referent und Coach, Senior Consultant Project Lead
+41 62 875 10 00
Andreas Brauchle

Ich verfüge über fundierte Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten als Manager und Berater für Projekte und Veränderungen in den unterschiedlichsten Branchen.

Meine Kernkompetenzen umfassen

  • Zertifizierungen nach IPMA® basierend auf dem internationalen Standard ICB4,
  • Strategisches und operatives Projektmanagement, Programmmanagement und Portfoliomanagement,
  • Didaktik und Methodik in der Erwachsenenbildung (Erwachsenenbildner SVEB-I).

Meine Haupttätigkeiten umfassen

  • Schulungen und Seminare: Planung und Durchführung von Lehrgängen, Kursen und Seminaren für Firmen und Einzelpersonen,
  • Coaching von Projekten und Changes mittlerer bis sehr hoher Komplexität,
  • Einführung eines Project Management Office (PMO),
  • Einführung von Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement (PPP).

Nächster Kurs IPMA Level A Agile

Bewertung 5 (von 0 bis 5) aus 2 Bewertungen
8 5850 7650

Über uns

4Projects ist das Kompetenzzentrum im Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement. Unsere Kernkompetenzen umfassen:

  • Vorbereitung und Coaching auf die international und national anerkannten Zertifizierungen im Projektmanagement (IPMA®, IPMA® Agile Leadership, SIZ)
  • Weiterbildungen für Einzelpersonen und Firmen
  • Remote Coaching und Support in Projekten
  • Einführung und Optimierung von Projekt Management Office (PMO) in Unternehmen
  • Einführung und Optimierung von Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement in Unternehmen

Kontakt

4Projects GmbH
Hofmattstrasse 180
5277 Hottwil, Schweiz

Tel. Schweiz 062 875 10 00

Tel. Ausland +41 62 875 10 00


www.4projects.ch

Bildungsstandorte in Brugg, Zürich-Dietikon, Bern-Zollikofen und Luzern-Emmenbrücke

Netzwerk

Copyright 2024 4Projects GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Diese Website nutzt Cookies und andere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die Leistung der Website und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close